Beiträge

Noch zwei Mal schlafen und dann ist es soweit: Das 10. MobileCamp startet. Hier nochmal alles Wichtige zusammengefasst.

Ort

Das MobileCamp findet im Andreas-Pfitzmann-Bau der TU Dresden statt (Nöthnitzer Straße 46). Die nächstgelegenen Haltstellen des ÖPNV sind Helmholtzer Straße (Bus) und Dresden Plauen Nöthnitzer Straße (Bus und Tram).

Ablauf

An beiden Tagen gibt es Frühstück ab 9 Uhr. Zwischen 13 und 14 Uhr ist Mittagspause. Ab 16 Uhr gibt Kuchen und Kekse (keine Pause). Seid bitte bis 10 Uhr da, damit wir pünktlich starten können.

Am Samstag findet die Abendveranstaltung auf dem Parkplatz neben dem Veranstaltungsort statt. Wir haben anhand der Anmeldezahlen Essen und Getränke eingeplant, verhungern und verdursten wird also niemand. Ab 22 Uhr müssen wir dann die Musik ausmachen.

Samstag

ab 09:00 Uhr: Registrierung und Frühstück
ab 10 Uhr: Eröffnung, Vorstellungsrunde, Sessionplanung
gegen 11 Uhr: erste Sessionrunde
gegen 18 Uhr: Ende des ersten Tages

Sonntag

ab 09:00 Uhr: Frühstück
ab 10 Uhr: Sessionplanung
gegen 11 Uhr: erste Sessionrunde
gegen 17 Uhr: Ende des ersten Tages und Abbau

Sessions und Sessionplanung

Beide Tage beginnen mit der Sessionplanung. Ihr stell eure Idee allen TeilnehmerInnen vor. Diese zeigen per Handzeichen, ob sie bei deiner Session dabei sein wollen. Finden sich Interessenten für Deinen Vorschlag, kommt er auf den Sessionplan.

Übrigens, nicht nur vorbereitete Sessions sind willkommen, sondern auch solche bei denen es um die Diskussion von offenen Fragen oder Problemen geht.

Ist der Session-Plan gefüllt, geht’s los. Den Plan findet ihr dann vor Ort auf einem White-Board und LineUpr

Es gibt 6 Räume, also finden parallel jede Stunde 6 Sessions á 45 Minuten statt. 15 Minuten sind für den Wechsel zur nächsten Runde eingeplant.

Ihr habt also 45 Minuten Zeit, um über ein Thema zu sprechen bzw. eine Diskussion zu führen. In jedem Raum ist ein Beamer und eine Tafel. Ein BarCamp lebt vom Miteinander, von den Diskussionen und vom Austauschen neuer Ideen. Werbevorträge sind auf dem MobileCamp nicht vorgesehen.

Wenn das Thema spannender klang als es dann in Wirklichkeit ist, könnt ihr natürlich auch die Session wechseln. Und entwickelt sich innerhalb der Session eine Idee für eine weiterführende Session – umso besser.

Mehr Infos zu Sessions gibt es in den FAQ.

Rahmenprogramm

Am Samstag ist das FabLab Dresden mit einem LaserCutter vor Ort. Mehr Infos dazu, gibt es im Blog.

Ansonsten könnt ihr euch im Foyer über unsere Sponsoren informieren oder einfach quatschen.

Gewinnspiel

Wie schon im letzten Jahr, könnt ihr auch dieses Jahr wieder etwas gewinnen. Es gibt zwei Preise, einmal für die beste Session und einmal für den oder die fleißigste TwitterIn. Die beste Session wird ermittelt über die Bewertungsfunktion in LineUpr. Mitmachen können alle TeilnehmerInnen des MobileCamps. Orga-Mitglieder können nicht teilnehmen. Wer Twitterbots schreibt, kommt in die Hölle und muss am Sonntag alle Bierbänke alleine abbauen.

Social Media

Wir freuen uns wenn ihr über eure Social-Media-Kanäle vom MobileCamp berichtet, der offzizielle Hashtag ist #mcdd18