Informationen für Sponsoren

Werden Sie Sponsor und unterstützen Sie das MobileCamp 2019.

Fakten zum MobileCamp Dresden

  • Termin: 18. – 19. Mai 2019 in Dresden
  • Ort: Nöthnitzer Straße 46, 01187 Dresden
  • Teilnehmer: ca. 250 (Innovatoren, Early Adoptor, Multiplikatoren, Gründer, Programmierer, Anwender, …)
  • ausgerichtet auf ein nationales und internationales Publikum
  • Das Dresdner MobileCamp ist das größte Event dieser Art im deutschsprachigen Raum
  • Seit mehr als 10 Jahren (erstmalig 2008) 

Warum brauchen wir Sponsoren?

Das MobileCamp wird erst durch die Mitwirkung von Sponsoren möglich. Es handelt sich um eine reine Non-Profit-Veranstaltung, die für alle Teilnehmer kostenlos ist. Das Sponsoring wird ausschließlich dafür verwendet, den organisatorischen Rahmen für die Veranstaltung zu schaffen, und wird insbesondere für Catering und Infrastruktur eingesetzt. Alle Organisatoren des MobileCamps arbeiten ausschließlich ehrenamtlich an den Vorbereitungen und der Durchführung der Veranstaltung mit.

Welche Vorteile ergeben sich aus einem Sponsoring?

Für Unternehmen ergeben sich eine Reihe von Mehrwerten aus einem Sponsoring:

  • gesteigerte Wahrnehmung des Unternehmens bei Innovatoren, Multiplikatoren und Anwendern
  • Kontakt zu den technischen Entscheidern und Meinungsbildnern
  • Präsenz in neuen und etablierten Medien
  • Gewinnung neuer Mitarbeiter für das eigene Unternehmen
  • Austausch über aktuelle Trends

Sie erreichen direkt die Menschen, die das „Mobile Age“ aktiv gestalten. Die aufgeschlossene BarCamp-Atmosphäre sorgt dafür, dass neue Konzepte und Ideen offen von den Teilnehmern aufgenommen und ehrlich beurteilt werden – Sie bekommen direktes Feedback von einer wichtigen Zielgruppe.

Eine Reihe von Unternehmen hat diesen Vorteil schon erkannt und BarCamps in Deutschland unterstützt: IBM, Microsoft, Adobe, Google, Otto, BBC, Gruner+Jahr, Hubert Burda media, heise Verlag, Telekom, Nokia uvm.

Unsere Sponsorenpakete

Sachsponsor

Solange der Vorrat reicht
VHB
  • Die Leistungen richten sich nach Art und Umfang des Sponsorings, sowie verfügbarer Möglichkeiten.
  • Beispiele für das Sachsponsoring: Übernahme von Frühstück, Mittag, Getränken, Abendveranstaltung, Tassen.